Sie möchten Abnehmen und trotzdem nicht auf das Naschen verzichten? Dann ist dieses Rezept genau das Richtige für Sie! Durch die Verwendung von Joghurt mit 0,1% oder 1,5% Fettgehalt sind diese Muffins sehr kalorienarm und können guten Gewissens verzehrt werden. Wenn Sie anstatt Vollmilchjoghurt einen Joghurt mit Geschmack wählen (z.B. Erdbeere oder Blaubeere), können Sie sogar den Zucker weglassen.

Joghurt-Muffins (Low fat)
 
Zubereitung
Backzeit
Gesamt
 
Ein Tipp bevor es losgeht: Der Joghurt mit wenig Fett darf auch mit Geschmack sein, z.B. Blaubeer-, Kirsch- oder Erdbeerjoghurt. Dann schmecken diese Muffins sogar ohne Zucker und Sie können ihn weglassen.
Portionen: 12
Zutaten
  • 100 Gramm weißer oder brauner Zucker
  • 1 großes Ei
  • 150 Gramm Vanillejoghurt (0,1% oder 1,5% Fett)
  • 150 Gramm Mehl (oder Vollkornmehl, oder 50/50)
  • 2 Teelöffel Backpulver
Zubereitung
  1. Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  2. Den Joghurt mit dem Zucker und dem Ei verrühren.
  3. Backpulver und Mehl mischen und unterrühren.
  4. Den Muffinteig in eine eingefettete Muffinform einfüllen.
  5. Die Muffins bei 180 Grad etwa 15 Minuten backen.

Foto: Copyright © Marufish | CC-BY-SA

Share
Kategorien: Diätisch, Rezepte

1 Kommentar

  1. NitsreK sagt:

    Die schmecken langweilig und sind deshalb nicht weiter zu empfehlen (außer man will abnehmen 😉 denn da vergeht dir beim 2. Muffin der Appetit -> wahrer Appetitzügler) schmeckt nicht sooo gut…

Kommentieren


Neueste Rezepte

Muffin Grundrezept

Rezept vom 2 Aug. 2013

62 Kommentare

Cranberry Mohn Muffins

Rezept vom 9 Nov. 2014

1 Kommentar

Kürbis Schokomuffins

Rezept vom 2 Nov. 2014

2 Kommentare

Rhabarber-Muffins

Rezept vom 2 Mrz. 2014

2 Kommentare

Blaubeer-Joghurt-Muffins

Rezept vom 9 Feb. 2014

6 Kommentare

Fluffige Himbeermuffins

Rezept vom 18 Jan. 2014

5 Kommentare


Alle Rezepte anzeigen