Kiwi in Muffins – wären Sie selbst auf diese Idee gekommen? Was auf den ersten Blick sehr exotisch anmutet, schmeckt tatsächlich richtig lecker! Tipp: Zur Weihnachtszeit kann dieses Rezept veredelt werden, indem es mit einem Löffel Zimt zur Jahreszeit passend abgeschmeckt wird. Dieser Zusatz sorgt dann garantiert für ein unvergessliches Nascherlebnis.

Kiwi Muffins
 
Zubereitung
Backzeit
Gesamt
 
Zutaten
  • 2 Kiwis
  • 3 Eier
  • 120 g Butter
  • 120 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 125 Gramm Joghurt (Natur oder Kiwi)
  • 180 Gramm Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • ½ Teelöffel Natron
Zubereitung
  1. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.
  2. Das Muffinblech gut einfetten oder mit Papierförmchen auslegen.
  3. Die Kiwis gründlichen waschen, anschließend schälen und in kleine Stückchen schneiden.
  4. Die Eier, den Zucker und Vanillinzucker, die Butter und den Joghurt in einer Schüssel schaumig verrühren.
  5. Anschließend Mehl und Natron dazugeben und alle Zutaten gut miteinander verrühren.
  6. Zuletzt unter vorsichtigem Rühren die Kiwis hinzugeben.
  7. Den Muffinteig gleichmäßig in die Förmchen verteilen.
  8. Die Muffins für ca. 20 bis 25 Minuten bei 200 Grad backen.

 Foto: Copyright © Anca Pandrea | CC-BY-SA

Share
Kategorien: Fruchtig, Rezepte

Kommentieren


Neueste Rezepte

Muffin Grundrezept

Rezept vom 2 Aug. 2013

62 Kommentare

Cranberry Mohn Muffins

Rezept vom 9 Nov. 2014

1 Kommentar

Kürbis Schokomuffins

Rezept vom 2 Nov. 2014

2 Kommentare

Rhabarber-Muffins

Rezept vom 2 Mrz. 2014

2 Kommentare

Blaubeer-Joghurt-Muffins

Rezept vom 9 Feb. 2014

6 Kommentare

Fluffige Himbeermuffins

Rezept vom 18 Jan. 2014

5 Kommentare


Alle Rezepte anzeigen