Die farbliche Maserung dieser Marmormuffins, lässt dem erfahrenen Connoisseur beim Anblick bereits das Wasser im Munde zusammenlaufen. Und das zu Recht! Denn diese Muffins sind saftig, luftig, locker und wirklich sehr lecker. Für den letzten optischen Feinschliff, können sie mit etwas Puderzucker bestäubt werden.

Marmormuffins
 
Backzeit
Gesamt
 
Portionen: 6
Zutaten
  • 300 Gramm Margarine
  • 250 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 1 Prise Salz
  • 350 Gramm Mehl
  • 4 Teelöffel Backpulver
  • 50 Milliliter Milch
  • 2 gehäufte Esslöffel Kakaopulver
  • 1 Esslöffel Zucker
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 4 Eier
Zubereitung
  1. Magarine, Zucker, Vanillezucker und Salz gut miteinander verrühren.
  2. Die Eier nach und nach unterrühren.
  3. Mehl, Backpulver und Milch hinzugeben und gut verrühren.
  4. Ein Drittel des Teiges in eine seperate Schüssel füllen und mit dem Kakaopulver, sowie einem Esslöffel Zucker vermischen.
  5. In den restlichen Teig das Vanillepuddingpulver gut unterrühren.
  6. Muffinförmchen zuerst etwas mit dem hellen Teig befüllen und anschließend etwas (weniger) des dunklen Teiges drauftun.
  7. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Umluft ca. 25 Minuten backen.

Foto: Copyright © TheCulinaryGeek | CC-BY-SA

Share
Kategorien: Rezepte, Schokoladig

3 Kommentare

  1. Küchenchefin sagt:

    Kann man auch Butter statt Margarine nehmen?

    • admin sagt:

      Hallo Küchenchefin!

      Ja, Butter sollte auch sehr gut funktionieren. Manche schwören sogar darauf, dass hier der Geschmack noch feiner und besser ist.

      Guten Appetit! 🙂

  2. backelinchen sagt:

    Wieviele Mufiins werden es, werden es sicher 12 Stück?

Kommentieren


Neueste Rezepte

Muffin Grundrezept

Rezept vom 2 Aug. 2013

62 Kommentare

Cranberry Mohn Muffins

Rezept vom 9 Nov. 2014

1 Kommentar

Kürbis Schokomuffins

Rezept vom 2 Nov. 2014

2 Kommentare

Rhabarber-Muffins

Rezept vom 2 Mrz. 2014

2 Kommentare

Blaubeer-Joghurt-Muffins

Rezept vom 9 Feb. 2014

6 Kommentare

Fluffige Himbeermuffins

Rezept vom 18 Jan. 2014

5 Kommentare


Alle Rezepte anzeigen