Diese kleinen Kuchen mit Haselnüssen, Mandeln und viel Schokolade sind der Hit. Sie können geschmacklich absolut überzeugen und machen entsprechend garniert auch optisch einiges her. Für den Fall, dass Sie experimentieren möchten, können Sie die Muffins auch wahlweise nur mit Mandeln oder nur mit Haselnüssen zubereiten.

Schoko Nuss Muffins
 
Zubereitung
Backzeit
Gesamt
 
Portionen: 15
Zutaten
  • 6 Eier
  • 250 Gramm weiche Butter
  • 250 Gramm Puderzucker
  • 200 Gramm Schokoraspel
  • 125 Gramm gemahlene Haselnüsse
  • 125 Gramm gemahlene Mandeln
  • 100 Gramm Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 200 Gramm weiße Blockschokolade
  • 15 Giottos
Zubereitung
  1. Eigelb und Eiweiß voneinander trennen.
  2. In einer Schüssel Butter und 80 Gramm des Puderzuckers verrühren.
  3. Die Eigelbe einzeln hinzufügen und die Masse schaumig rühren.
  4. In einer weiteren Schüssel den restlichen Puderzucker und die Eiweiße zu Eischnee schlagen. Schokoraspel, Nüsse, Mandeln, Mehl und Backpulver vermischen.
  5. Die Hälfte des Eischnees der Buttermasse unterrühren.
  6. Schließlich die Mehlmischung den die andere Hälfte des Eischnees unterheben.
  7. Den Teig gleichmäßig in die Muffinförmchen füllen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 25 Minuten backen.
  8. Muffins abkühlen lassen.
  9. Die Schokolade kleinhacken und im Wasserbad schmelzen.
  10. Die Muffins mit der Schokolade bestreichen und ein Giotto draufsetzen.

 Foto: Copyright © Katharinaa | CC-BY-SA

Share
Kategorien: Nussig, Rezepte, Schokoladig

9 Kommentare

  1. Sheila sagt:

    Dieses Rezept ist sehr leicht nach zu backen.

    Es schmeckt unglaublich saftig und lecker!

    Vielen Dank dafür!

  2. Cyrill sagt:

    Wirklich lecker & alle waren mehr als begeistert. Die Muffins sind sehr gut angekommen und ich musste schon versprechen, sie bald wieder zu backen – in der doppelten Menge.

    Danke für das Rezept

  3. Seraina sagt:

    Ich habe gestern Baumnüsse geknackt darum werde ich diese Muffins jetzt mal mit Baumnüsse ausprobieren

  4. Yayafee sagt:

    Ich bin einer absolute Back-Anfänger. Muss man den Mehl-Masse und Butter-Masse noch mal zusammenrühren? Oder was meinen Sie mit „Den Teig gleichmäßig in die Muffinförmchen füllen“?
    Danke für eine Antwort.

  5. Dorothea sagt:

    Ich habe noch nie gebacken.

  6. Qisthi sagt:

    Ja ich kan das ja auch nicht.

Kommentieren


Neueste Rezepte

Muffin Grundrezept

Rezept vom 2 Aug. 2013

62 Kommentare

Cranberry Mohn Muffins

Rezept vom 9 Nov. 2014

1 Kommentar

Kürbis Schokomuffins

Rezept vom 2 Nov. 2014

2 Kommentare

Rhabarber-Muffins

Rezept vom 2 Mrz. 2014

2 Kommentare

Blaubeer-Joghurt-Muffins

Rezept vom 9 Feb. 2014

6 Kommentare

Fluffige Himbeermuffins

Rezept vom 18 Jan. 2014

5 Kommentare


Alle Rezepte anzeigen