Wenn Sie Lust auf etwas Herzhaftes haben, sollten Sie unbedingt unsere Spinat-Ricotta-Muffins ausprobieren. Die enthaltenen Pinienkerne runden dieses Rezept optimal ab und machen es zu etwas ganz Besonderem. Sie sehen lecker aus und schmecken auch so! Freunde herzhafter Muffins kommen voll auf ihre Kosten, können bedenkenlos zugreifen und es sich schmecken lassen!

Spinat-Ricotta Muffins
 
Zubereitung
Backzeit
Gesamt
 
Portionen: 12
Zutaten
  • 60g Butter, zerlassen
  • 200ml Milch
  • 2 Eier
  • 280g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 2 EL Zucker
  • ½ TL Salz
  • 250g Ricotta
  • 50g Parmesan, gerieben
  • 3 EL Pinienkerne
  • 150g gefrorener Spinat, aufgetaut, gehackt, abgetropft
Zubereitung
  1. Zuerst den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Danach ein Muffinsblech mit Papierförmchen auslegen oder alternativ gut einfetten.
  2. Die Pinienkerne im nächsten Schritt ohne Fett in der Pfanne anrösten und danach abkühlen lassen.
  3. Jetzt Butter, Eier und Milch miteinander verquirlen. Danach Mehl, Backpulver, Zucker, Natron und Salz in einer zweiten Schüssel vermischen. Nun die Flüssigkeit in die Mehlmischung geben und gut unterrühren.
  4. Ricotta, Pinienkerne und Parmesan sowie den Spinat unterheben.
  5. Den fertigen Teig auf das vorbereitete Muffinblech aufteilen.
  6. Die Muffins bei 180 Grad im vorgeheizten Backofen für cirka 18 bis 20 Minuten backen.

Foto: Copyright © diekatrin | CC-BY-SA

Share
Kategorien: Herzhaft, Rezepte

Kommentieren


Neueste Rezepte

Muffin Grundrezept

Rezept vom 2 Aug. 2013

62 Kommentare

Cranberry Mohn Muffins

Rezept vom 9 Nov. 2014

1 Kommentar

Kürbis Schokomuffins

Rezept vom 2 Nov. 2014

2 Kommentare

Rhabarber-Muffins

Rezept vom 2 Mrz. 2014

2 Kommentare

Blaubeer-Joghurt-Muffins

Rezept vom 9 Feb. 2014

6 Kommentare

Fluffige Himbeermuffins

Rezept vom 18 Jan. 2014

5 Kommentare


Alle Rezepte anzeigen