Heidelbeer- beziehungsweise Blaubeermuffins gehören zu den beliebtesten und bekanntesten Muffinsorten. Der Teig kann wahlweise mit Milch oder Mineralwasser mit Kohlensäure zubereitet werden. Mit der Verwendung von Mineralwasser werden Kalorien eingespart und der Teig wird besonders luftig. Natürlich können können Sie auch den Mittelweg wählen und jeweils zur Hälfte Milch und zur Hälfte Wasser verwenden.

Heidelbeermuffins (Blaubeermuffins) mit Vanille
 
Zubereitung
Backzeit
Gesamt
 
Portionen: 12
Zutaten
  • 250 Gramm Mehl
  • 6 Esslöffel Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 2TL Backpulver
  • Prise Salz
  • 200 Milliliter Milch (oder Mineralwasser mit Kohlensäure)
  • 80 Milliliter Öl
  • 2 Eier
  • Ein Hand voll Heidelbeeren
Zubereitung
  1. Das Mehl, den Zucker und Vanillezucker, das Backpulver sowie Salz in einer Schüssel verrühren.
  2. Jetzt die Milch (oder das Mineralwasser) zusammen mit dem Öl und den beiden Eiern in einer zweiten Schüssel verrühren.
  3. Anschließend die Zutaten der ersten Schüssel hinzugeben und das Ganze miteinander verrühren, bis alle Zutaten feucht sind.
  4. Nun die Papierförmchen in das Muffinblech setzen.
  5. Den Muffinteig in die Förmchen verteilen und die Heidelbeeren auf dem Teig verteilen.
  6. Die Heidelbeermuffins im vorgeheizten Backofen ca. 20 - 25 Minuten bei 180 Grad backen.
  7. Die Muffins aus dem Backofen nehmen, kurz ruhen lassen, aus dem Blech nehmen und abkühlen lassen.

Foto: Copyright © Steven Jackson | CC-BY-SA

Share
Kategorien: Fruchtig, Rezepte

3 Kommentare

  1. lala sagt:

    Die ekligsten Muffins die ich probiert habe… habe alle Zutaten umsonst gekauft!! So ärgerlich!

    • Luisa_backliebe sagt:

      Ich muss leider ebenfalls zustimmen. Die Muffins sind wirklich furchtbar widerlich. Habe mich sehr auf leckere Heidelbeermuffins gefreut. War bedauerlicherweise nicht gerade schmackhaft.

  2. lulu sagt:

    Haben die Muffins eben gemacht. Was jetzt so schrecklich dadran schmecken soll weiß ich nicht. Evtl Salz statt Zucker verwendet? ;P Wir haben sie mit Mineralwasser und einem ganzen Tütchen Backpulver bei 180 Grad Umluft bei ca 25 min. gebacken. Wir fanden sie ganz gut 🙂

Kommentieren


Neueste Rezepte

Muffin Grundrezept

Rezept vom 2 Aug. 2013

62 Kommentare

Cranberry Mohn Muffins

Rezept vom 9 Nov. 2014

1 Kommentar

Kürbis Schokomuffins

Rezept vom 2 Nov. 2014

2 Kommentare

Rhabarber-Muffins

Rezept vom 2 Mrz. 2014

2 Kommentare

Blaubeer-Joghurt-Muffins

Rezept vom 9 Feb. 2014

6 Kommentare

Fluffige Himbeermuffins

Rezept vom 18 Jan. 2014

5 Kommentare


Alle Rezepte anzeigen