Heute möchten wir Ihnen mit unseren Zucchini Knoblauch Muffins ein weiteres herzhaftes Rezept vorstellen. Durch den enthaltenen Schinken, kommen alle Fleischliebhaber voll auf ihre Kosten. Vegetarier können natürlich auf die Verwendung von Fleisch verzichten, denn auch ohne den gekochten Schinken schmecken diese Muffins wirklich gut.

Zucchini Knoblauch Muffins mit Kräutern und Schinken
 
Zubereitung
Backzeit
Gesamt
 
Portionen: 18
Zutaten
  • 120 Gramm Zucchini
  • 1 Esslöffel Schnittlauch
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 210 Gramm Mehl (Type 405)
  • 40 Gramm Haferflocken
  • 1 Packung Backpulver
  • ¼ Teelöffel Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 100 Gramm gekochten Schinken
  • 1 Ei
  • 50 Milliliter neutrales Pflanzenöl
  • 20 Gramm geriebener Käse (Emmentaler)
  • ¼ Liter Milch
  • 1 Esslöffel Petersilie
  • ggf. geriebenen Käse (Emmentaler) zum Bestreuen
Zubereitung
  1. Den Backofen auf 190 Grad vorheizen.
  2. Die gewaschene Zucchini in Würfel schneiden.
  3. Den Knoblauch und die Zwiebel schälen und zerkleinern.
  4. Den gekochten Schinken in kleine Würfel zerschneiden.
  5. Das Mehl zusammen mit den Haferflocken in eine Schüssel geben und zusammen mit dem Backpulver, den Kräutern, dem Salz und dem Pfeffer vermengen.
  6. Das Ei in einer weiteren Schüssel mit einem Schneebesen verrühren.
  7. Danach das Öl, den geriebenen Käse und die Milch hinzugeben und alles gut miteinander vermischen.
  8. Jetzt die Mehlmischung ebenfalls hinzugeben und die Zutaten solange verrühren, bis alles gleichmäßig miteinander vermischt ist.
  9. Den fertigen Teig zu ⅔ Höhe in die gefetteten oder mit Papierförmchen ausgelegten Muffinformen füllen und abschließend mit geriebenem Käse bestreuen.
  10. Die Muffins im vorgeheizten Backofen ca. 20 bis 25 Minuten backen.
  11. Die fertig gebackenen Muffins auf einem Küchengitter etwas abkühlen lassen und warm servieren.

 Foto: Copyright © Ginny | CC-BY-SA

Share
Kategorien: Gemüsig, Herzhaft, Rezepte

3 Kommentare

  1. Lisa sagt:

    Mein erstes Mal Muffins backen 🙂 Und die haben wirklich ausgezeichnet geschmeckt! Beim Würzen kann man sicher noch ein bisschen kreativer sein bzw. mit einer Spur mehr Salz würden sie sicher noch besser schmecken. Danke für das Rezept!

  2. Evgenia sagt:

    Oh, ja, diese Muffins sind definitiv das beste, was ich je gebacken habe!!! Habe schon viele Gemüsemuffins-Rezepte ausprobiert – diese ist Bombensicher und leckerrrrr! Habe statt Emmentaler etwas würzigen Bergkäse genommen und noch Rosmarin und 1 Esslöffel Fleur du Sel dazugegeben. Danke für das Rezept! Jetzt kann beim Schulfest nichts schief gehen – 50 Muffins werden alle begeistern!

  3. Pati sagt:

    Hallo!
    Kann man die Muffins auch zwei Tage vorher machen? Also, Mittwoch abend wenn ich sie für Freitag Mittag benötige?

    LG

Kommentieren


Neueste Rezepte

Muffin Grundrezept

Rezept vom 2 Aug. 2013

62 Kommentare

Cranberry Mohn Muffins

Rezept vom 9 Nov. 2014

1 Kommentar

Kürbis Schokomuffins

Rezept vom 2 Nov. 2014

2 Kommentare

Rhabarber-Muffins

Rezept vom 2 Mrz. 2014

2 Kommentare

Blaubeer-Joghurt-Muffins

Rezept vom 9 Feb. 2014

6 Kommentare

Fluffige Himbeermuffins

Rezept vom 18 Jan. 2014

5 Kommentare


Alle Rezepte anzeigen